Derby gegen die Haie – DEG spielt Winter Game 2019 im Kölner Stadion


Am Montag verkündete der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Eishockey Liga, Daniel Hopp, den Zuschlag für Köln. Gegner am 12. Januar wird die Düsseldorfer EG sein. Beide Vereine hatten bereits 2015 das Winter Game bestritten, damals in der Esprit-Arena in Düsseldorf.

“Wir freuen uns riesig, dass unsere Bewerbung für das DEL Winter Game 2019 erfolgreich war und unser Konzept die Verantwortlichen überzeugt hat,” sagt Oliver Müller, Geschäftsführer der Kölner Haie. Auch Stefan Adam, Geschäftsführer der Düsseldorfer EG freut sich auf das Open-Air-Derby-Duell: “Das ist eine tolle Nachricht! Wir sind froh und stolz, Teil dieses herausragenden Eishockey-Tages im Rheinland zu sein”, sagte er.

Am 19. Januar hatte der KEC seine Bewerbung eingereicht. Der Klub plane mit einem Budget “im niedrigen siebenstelligen Bereich”, hatte Müller gesagt. Schon bei 43 Prozent Auslastung (21.500 Zuschauer) seien die Kosten vollends gedeckt. “Dementsprechend ist das Risiko eines wirtschaftlichen Fehlschlags relativ gering, wenn wir unsere Hausaufgaben gut machen. Ein Selbstläufer wird das auf gar keinen Fall”, sagte Müller. Sollte das Match ausverkauft sein, sei ein Gewinn im “mittleren sechsstelligen Bereich” möglich.

Bis zu 50.000 Zuschauer können die Partie unter freiem Himmel verfolgen.

Sie können mehr von den nachrichten auf lesen quelle

Weer

Weather Icon
background