So schön ist die Zukunft: Cindy Crawfords Tochter ganz die Mama

Gute Gene sind ein echtes Geschenk. Das weiß bestimmt auch Kaia Gerber. Die 15-Jährige startet gerade als Model durch. Wenn sie Fragen hat, ist Hilfe nie weit. Ihre Mutter ist nämlich Cindy Crawford.

Kaia Gerber ist gerade einmal 15 Jahre alt und stand schon für Designer wie Alexander Wang und Marc Jacobs vor der Kamera. Eindeutig also, dass sie geradewegs in die Fußstapfen ihrer berühmten Modelmutter Cindy Crawford tritt.

Das amerikanische Magazin “Teen Vogue” hat seine September-Ausgabe nun drei Frauen gewidmet, die die Zukunft des Showgeschäfts bestimmen werden: Schauspielerin und Aktivistin Amandla Stenberg, “Stranger Things”-Star Millie Bobby Brown und eben Kaia Gerber.

Doch wie das Nachwuchsmodel im Interview mit dem Magazin verriet, ist es eine ganz andere Person, die sie bewundert – und die ist nicht viel älter als sie selbst. “Ich blicke sehr zu Karlie [Kloss] auf”, erzählt Gerber. “Sie hat alle Regeln gebrochen, wie ein Model sein soll, und benutzt ihre Plattformen, um anderen Gutes zu tun.”

“Das perfekte Rezept für Erfolg”

Tatsächlich hat die 25-jährige Kloss schon einiges erreicht: Auch sie startete schon jung ihre Modelkarriere, lief für Designer wie Karl Lagerfeld oder Louis Vuitton, war Werbegesicht für Lacoste oder Dolce & Gabbana. Auch sozial macht sie sich stark und unterstützt Programmierkurse mit Stipendien für Mädchen und Frauen.

Und Kloss kann sich nur zu gut vorstellen, wie es der hübschen Tochter von Cindy Crawford ergeht: “So jung eine Karriere anzutreten, ist nicht einfach. Kaias Fähigkeit, einen Ausgleich zwischen ihrem Leben als Model, Schülerin, Tochter, Schwester und Freundin zu finden, zeigt, wie hart sie arbeitet. Das ist das perfekte Rezept für Erfolg”, erzählt sie dem Magazin. Da hat sich Gerber also ein ideales Vorbild ausgesucht.



Sie können mehr von den Nachrichten auf lesen quelle

Weer

Weather Icon
background