Jugendliche treffen sich abends zum Kicken

Nachtaktiv-Turniere in PlieningenJugendliche treffen sich abends zum Kicken

Lieber gemeinsam schwitzen, als nur herumzuhängen, das bieten die Turniere. Foto: Georg Friedel

Plieningen – Lieber abends gemeinsam Sport treiben, anstatt herumzuhängen, Alkohol zu trinken und womöglich Unsinn zu machen – das ist die ursprüngliche Idee, die hinter den sogenannten Nachtaktiv-Turnieren steht.

In Plieningen hat es diese Fußball-Turniere schon einmal im vergangenen Frühjahr gegeben. Weil sie so erfolgreich waren, folgt in den nächsten Monaten eine Neuauflage. Die Turniere steigen an fünf Terminen, und sie sollen Jugendlichen in erster Linie die Gelegenheit bieten, sich ohne große Vorkenntnisse und bürokratischen Aufwand abends zum Kicken zu treffen.

Auch soziale Kompetenzen sollen vermittelt werden

Der erste Termin ist am Mittwoch, 11. Dezember. Dann ist die Sporthalle im Wolfer von 21.45 Uhr bis um Mitternacht geöffnet. Wer bei dem zwanglosen Kick mitmachen will, kann einfach kommen und muss nichts außer einem Paar Sportschuhe und bequemer Kleidung mitbringen. Auch Jugendliche, die nicht so versiert im Umgang mit dem Fußball sind, sind bei den Nachtaktiv-Turnieren willkommen.

Veranstalter sind der Jugendrat Plieningen und Birkach, der TV Plieningen sowie das Gemeinschaftserlebnis Sport (GES). Letzteres ist ein gemeinsames Programm des Sportkreises Stuttgart und der Stadt, das Jugendlichen nicht nur eine Möglichkeit zum gemeinsamen Sportmachen bietet, sondern ihnen auch soziale Kompetenzen vermitteln will. Damit es bei dem Turnier gesittet zugeht, werden einige Vertreter der Organisatoren vor Ort sein und darauf achten, dass fair miteinander umgegangen wird.

Sie können mehr von den Nachrichten auf lesen quelle

    Social Board: There is no feed data to display!

Weer

background