Liverpool gewinnt in Burnley – Siegtor in der Nachspielzeit – Klopp zeigt sein Klopp-Grinsen


Den Siegtreffer für die “Reds” erzielte der frühere Augsburger Ragnar Klavan in der vierten Minute der Nachspielzeit. Liverpool war bei Wind und Regen im Stadion Turf Moor zunächst durch Sadio Mané (61. Minute) in Führung gegangen. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit gelang Johann Gudmundsson (87.) der Ausgleich für Burnley, bevor Klavan seinen Coach Klopp schließlich doch noch jubeln ließ.

Topstürmer Mohamed Salah, der in der Premier League schon 17 Saisontore erzielt hat, war angeschlagen und fehlte in Burnley. Auch der wohl weiter vom FC Barcelona umworbene Philippe Coutinho und Neuzugang Virgil van Dijk standen nicht im Liverpool-Kader. Der Brasilianer Roberto Firmino kam erst in der 72. Minute ins Spiel.

Sie können mehr von den nachrichten auf lesen quelle

Weer

Weather Icon
background